Liqui Moly Cera Tec 3721

Das LIQUI MOLY Cera Tec Additiv reduziert die Metall zu Metall Reibung im inneren des Motors und verlängert so die Lebensdauer.

Warum sollte ich das Liqui Moly Cera Tec einsetzen?

Das Liqui Moly Cera Tec Additiv ist eine fortschrittliche Lösung für eine verbesserte Motorleistung und längere Lebensdauer meines Motors. Mit seiner einzigartigen Formel auf Basis von thermisch hochbelastbaren Hightech-Keramikverbindungen reduziert es effektiv Reibung und Verschleiß im Motor. Durch die Glättung raue Oberflächen und das Auffüllen von Unebenheiten sorgt das Additiv dafür, dass ein direkter Kontakt aller Metallteile verhindert wird, was zu einem ruhigeren Motorlauf und einer längeren Lebensdauer führt.

Liqui Moly Cera Tec kann einfach während des Ölwechsels von mir hinzugefügt werden. Es ist mit allen handelsüblichen Getriebe- und Motorölen mischbar und bietet eine Langzeitwirkung von bis zu 50.000 km. Das Additiv wurde zudem durch den TÜV Thüringen zertifiziert und ist Turbo- und Kat-getestet.

Mit Liqui Moly Cera Tec kann ich nicht nur die Laufruhe meines Motors verbessern, sondern auch meinen Kraftstoffverbrauch reduzieren und den Schadstoffausstoß verringern. Das Additiv ist sowohl für Benzinmotoren als auch für Dieselmotoren mit und ohne Dieselpartikelfilter geeignet.

LIQUI MOLY Öladditiv Cera Tec Art.-Nr. 3721 Keramikverschleißschutz für Benzin- & Dieselmotoren I mehr Laufruhe, geringere Reibung & weniger Kraftstoffverbrauch I Ceramic Zusatz für Motoröl, 300 ml

19,45 EUR  Amazon Prime   Bei Amazon kaufen

Letzte Aktualisierung am 18.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Beschreibung

Für eine noch ruhigere Fahrt ab der ersten Anwendung: Dieses Motoradditiv basiert auf hochbelastbaren Hightech-Keramikverbindungen und sorgt für einen reibungslosen Motorlauf sowie eine längere Lebensdauer des Motors. Ob für Schaltgetriebe oder Automatik, dieses Additiv ist vielseitig einsetzbar. Jedoch ist Vorsicht geboten bei der Verwendung mit Nasskupplungen.

Dank des Leichtlaufeffekts ermöglicht dieses Produkt nicht nur eine Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs, sondern auch eine Verringerung des Schadstoffausstoßes.

Die Anwendung gestaltet sich äußerst einfach: Einfach während des Ölwechsels dem frischen Öl 300 ml dieses Additivs beimengen. Vor Gebrauch ist es wichtig, die Flasche gut zu schütteln. Zudem ist es mit handelsüblichen Getriebe- und Motorölen mischbar. Die Langzeitwirkung erstreckt sich über beeindruckende 50.000 km.

Die Wirksamkeit dieses Produkts wurde vom TÜV Thüringen zertifiziert und nachgewiesen. Die enthaltenen chemischen Bestandteile von Cera Tec glätten raue Oberflächen und die Keramikpartikel füllen Unebenheiten zusätzlich auf. Diese einzigartige Kombination verhindert den direkten Kontakt zwischen den Metallteilen, wodurch Reibung und Verschleiß deutlich reduziert werden. Turbo- und Kat-Tests wurden erfolgreich durchgeführt.

Liqui Moly ist weltweit bekannt für seine breite Palette an Produkten rund um Motoröle, Additive, Fahrzeugpflege, chemische Reparaturhilfen sowie Service-, Klebe- und Dichtprodukte. Mit über 4.000 Artikeln sorgt das Unternehmen in mehr als 150 Ländern für Bewegung und Begeisterung auf den Straßen.

Liqui Moly Cera Tec 3721 im Detail

Cera Tec enthält eine Mikrokeramik- Festschmierstoffsuspension auf Basis hexagonalen Bornitrids (BN) in ausgewählten Grundölen. Was hier begrifflich so sperrig daher kommt, reduziert die Reibung sowie den Verschleiß des Motors. Damit soll der direkte Kontakt von Metall zu Metall unterbunden werden.

Die enthaltene Teilchengröße ist so klein, dass höchste Filtergängigkeit von Liqui Moly garantiert werden kann. Das bietet gleichzeitig auch einen Schutz vor Absetzen der Festschmierstoffteilchen. Mischbar ist das Liqui Moly Cera Tec mit allen handelsüblichen Motorölen.

Die Anwendung

Das Cera Tec Additiv ist vorzugsweise direkt beim Ölwechsel mitzuverwenden. Vor Gebrauch muss das Gebinde gut geschüttelt werden. Der Flascheninhalt wird dann einfach zusammen mit dem Motoröl in den Motor gefüllt. Dabei darf der maximale Ölstand am Peilstab natürlich nicht überschritten werden.

Ich habe beim Einsatz von Cera Tec dann immer gleich nach dem Ölwechsel eine längere Fahrt von 30 Minuten unternommen. Ich hatte immer das Gefühl, das sich das Additiv dann optimaler vermischen kann. Auch wenn ich kein Hinweis darauf gefunden habe, dass dem wirklich so ist ;-).

Die technischen Eigenschaften

  • die Reibung im Motor wird reduziert
  • die Laufruhe des Motors verbessert sich
  • die Motorlebensdauer wird heraufgesetzt
  • das Additiv ist mit allen handelsüblichen Motorölen mischbar
  • es ist für Benzinmotoren sowie für Dieselmotoren mit und ohne Dieselpartikelfilter geeignet
  • das Ganze hat Liqui Moly außerdem noch Turbo- und Kat- getestet

Sonstige Anmerkung

Das Liqui Moly Cera Tec ist für den Einsatz in Motorrädern mit Nasskupplungen nicht geeignet!

Wie wende ich das Liqui Moly Cera Tec 3721 Additiv an?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

powered by LIQUI MOLY

Das Liqui Moly Cera Tec 3721 ist ein Verschleißschutz-Additiv für physischen und chemischen Schutz. Liqui Moly selber spricht dabei von einem Hightech Verschleißschutz Additiv.

Das Additiv wird dabei einfach dem Motoröl zugegeben. Die Zylinderwände und die Kolbenringe haben unter dem Mikroskop betrachtet eine raue Oberfläche. Chemische Bestandteile von Cera Tec glätten diese raue Oberfläche. Zusätzlich werden die Unebenheiten durch Keramikpartikel aufgefüllt.

Das soll einen direkten Metallkontakt zwischen allen Metallteilen verhindern. Damit wird die innere Reibung und der Verschleiß vermindert. Cera Tec sorgt für einen optimalen Langzeitschutz für bis zu 50.000 km. Es ist für Benzin- und Dieselmotoren einsetzbar.

Durch seine einfache Anwendung ist es für Profis und gleichermaßen für den Autofahrer einsetzbar. Liqui Moly gibt in seinem Video abschließend eine Reihe von Vorteilen von Cera Tec 3721 an:

  • Die Reibung wird reduziert
  • Die Laufruhe wird erhöht
  • Der Kraftstoffverbrauch wird reduziert
  • Gleichzeitig wird auch der Schadstoffausstoß gesenkt
  • Cera Tec sorgt für eine längere Lebensdauer des Motors

Welche Erfahrung haben Kunden mit dem Liqui Moly Cera Tec 3721 gemacht?

Kunden, die das Produkt ausprobiert haben, berichten von unterschiedlichen Erfahrungen. Einige Kunden sind von der Leistung des Cera Tec beeindruckt und stellen eine Verbesserung der Laufruhe sowie eine Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs fest. Sie loben die einfache Anwendung und betonen, dass sich das Produkt positiv auf die Lebensdauer des Motors auswirken kann.

Andere Kunden sind hingegen weniger überzeugt von dem Öladditiv. Sie geben an, keine spürbaren Veränderungen festgestellt zu haben oder sind mit der Wirkung nicht zufrieden. Einige Kunden warnen sogar vor einem möglichen Motorschaden durch die Verwendung des Produkts. Das wirft jedoch auch die Frage auf: Hätte der TÜV Thüringen ein Produkt zertifiziert, das einen Motorschaden verursachen kann? Das kann man sich auf jeden Fall nicht wirklich vorstellen.

Die Verteilung der Bewertungen zeigt, dass die Mehrheit der Kunden (81%) dem Produkt 5 Sterne gegeben hat, während nur eine kleine Anzahl von Kunden (insgesamt 3%) dem Produkt 2 Sterne oder weniger gegeben hat. Dies deutet darauf hin, dass die überwiegende Mehrheit der Kunden mit dem Produkt zufrieden ist und positive Erfahrungen bei ihrem Fahrzeug gemacht hat.

Es ist wichtig anzumerken, dass die Bewertungen subjektive Meinungen von individuellen Kunden widerspiegeln und dass die Zufriedenheit mit einem Produkt von Person zu Person unterschiedlich sein kann. Es ist auch möglich, dass einige Kunden möglicherweise negative Erfahrungen gemacht haben, aber sie stellen eine relativ geringe Anzahl dar.

Basierend auf der Verteilung der Bewertungen und der Tatsache, dass die Mehrheit der Kunden dem Produkt eine hohe Bewertung gegeben hat, lässt sich sagen, dass es sich um ein gutes Produkt handelt. Es ist jedoch immer ratsam, die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben zu berücksichtigen, bevor eine Kaufentscheidung getroffen wird.

Ist das Cera Tec nun ein Wundermittel oder doch eher ein Placebo? Insgesamt bietet das LIQUI MOLY Öladditiv Cera Tec eine Möglichkeit, den Verschleiß von Motorenteilen zu reduzieren und die Leistung zu verbessern. Es ist jedoch wichtig, realistische Erwartungen zu haben und die individuellen Bedürfnisse des Motors zu berücksichtigen. Viele gute und positiver Erfahrungsberichte zeigen das Liqui Moly ihren Ruf als erfahrenen Markenhersteller gerecht wird.

Wer ist Liqui Moly

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

powered by LIQUI MOLY

Liqui Moly wurde 1957 von Hans Henle in Ulm gegründet. Das Patent zur Herstellung von Molybdändisulfid bildete die Basis für das Unternehmen. Das Additiv zum Motorenöl auf Basis des verflüssigten Festschmierstoffes Molybdändisulfid (MoS2) war das erste Produkt.

Im Laufe der Jahrzehnte wurde aus diesen Anfängen ein weltweit agierendes Unternehmen mit mittlerweile rund 1000 Mitarbeitern. Sozusagen eine Weltmarke „Made in Germany“.

Liqui Moly ist Hersteller und Vertreiber von über 4000 Artikeln aus dem Bereich Motor- und Getriebeöl, Kraftstoff- und Öladditive, Pflegemittel, chemischer Problemlöser und Serviceprodukten. Dabei wurde Liqui Moly in den letzten Jahren oft als beliebteste Ölmarke Deutschlands ausgezeichnet.

Liqui Moly betreibt ein umfangreiches Qualitätsmanagement:

  • DIN EN ISO 9001 für die Qualität
  • DIN EN ISO 14001 für die Umwelt
  • DIN EN ISO 45001 für das Arbeitsschutzmanagement

Linkliste zum Liqui Moly Getriebeöl Additiv 1040

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    Nach oben scrollen